HYDROGEOLOGIE.ORG

Niedersächsisches Grundwasserkolloquium 2017


Die neusten Informationen zum Grundwasserkolloquium erfahren Sie hier!


Das Niedersächsische (vormals Braunschweiger) Grundwasserkolloquium ist eine wissenschaftliche Veranstaltung auf der seit 1989 praxisnahe Grundwasserprobleme in den Mittelpunkt gestellt und auf Grund der komplexen Thematik interdisziplinär diskutiert werden.


Wir laden Interessenten aus Forschung, Industrie, Consulting, Verbänden und Behörden ein, um sich auszutauschen sowie Erfahrungen und Ideen einem größeren Publikum vorzustellen. Daraus ergeben sich fachübergreifende Diskussionen über aktuelle Probleme und ein sinnvolles Vorgehen bei der Grundwasserbewirtschaftung und beim Grundwasserschutz.


Veranstaltet wird das Niedersächsische Grundwasserkolloquium vom Norddeutschen Wasserzentrum NWZ und der Technischen Universität Braunschweig mit Unterstützung des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) und unseren Partnern BS│ENERGY und FUGRO.


Die letzte Veranstaltung fand am 15.02./16.02.2017 statt. Die nächste Veranstaltung wurde noch nicht terminiert. Sie erfahren hier auf dieser Website, wenn es einen neuen Termin gibt.




Im Auftrag des Norddeutschen Wasserzentrums e.V.


Kontakt: Dr. Jens Führböter, E-Mail: jens.fuehrboeter@n-w-z.de

Tagungsbüro: Braunschweiger Studieninstitut für Gesundheitspflege (BSG), E-Mail: info@bsg-kongresse.de


Am 15.02.2017 wurde im Rahmen der Abendveranstaltung um 19:00 Uhr die Foto-Ausstellung „Die Rübe - Das weisse Gold Norddeutschlands“ von Klaus-Peter Schleicher eröffnet. Für die Öffentlichkeit ist die Ausstellung noch bis 31.03.2017 zugänglich. Mehr Informationen erhalten Sie hier.


Programm Anmeldung Partner Download Flyer Aussteller Tagungsort Unterkunft Veranstalter Foto-Ausstellung